Überspringen zu Hauptinhalt

Variante M1 und Variante E3

Altholzschnittware aus Fichte/Tanne/Kiefer oder Eiche

Schnittware bzw. Mittellagen werden aus alten Balken gesägt und als Rohware individuell weiterverarbeitet werden.  Eine oder beide Seiten (Ränder) der Bretter sind original bzw. unbesäumt. Die Bretter können Nagellöcher, Kerben oder andere Spuren aufweisen.

 

 

Erhältlich sind die Altholz Innenbretter in der Holzart Fichte/Tanne/Kiefer (Variante M1) und Eiche (Variante E3).

Optional  bieten wir die Schnittware auch kammergetrocknet (schädlingsbefreit), auf eine einheitliche Stärke gehobelt und beidseitig besäumt an (sh. Formular).

Altholz-Schnittware aus Fichte/Tanne/Kiefer:

 

Altholz Holzstoß Schnittware
Altholz Holzstoß Schnittware

Altholz-Schnittware aus Eiche:

 

Alte Eiche Innenbretter Gestapelt
Alte Eiche Innenbretter Gestapelt
Waschtisch Aus Altholz Eicheninnenbretter
Tischplatte Aus Alter Eiche

Altholz-Schnittware ist sehr beliebt für den individuellen Möbelbau, wird aber auch gerne für Innenausbauten und Wandverkleidungen eingesetzt. Nagellöcher und Kerben verleihen der Schnittware den klassischen Altholzcharakter. 

FRAGEN SIE UNS NACH IHREM PERSÖNLICHEN ANGEBOT

  • Holzart:           Fichte/Tanne/Kiefer (Variante M1) oder Eiche (Variante E3)
  • Breiten:           ca. 10-25cm
  • Längen:           1,5-6,0m
  • Stärken:          ca. 30 bis 70mm, sägerau

Bei der Sonderausführung „Kammergetrocknet“  wird das Altholz über mehrere Tage in einer Trockenkammer bei über 60°C „getrocknet“, der Insektizidbefall im Auslieferungszustand wird dadurch ausgeschlossen.  Es handelt sich hierbei um eine umweltfreundliche Form Schädlingsbekämpfung.

Wir bitten aber um Verständnis, dass nach diesem Zeitpunkt ein möglicher Neubefall außerhalb unseres Einflussbereiches liegt und deshalb nicht ausgeschlossen werden kann.
Wir empfehlen daher eine vorbeugende Behandlung gegen neuerlichen Wurmbefall.

An den Anfang scrollen