Überspringen zu Hauptinhalt

VARIANTE E4-NN - ORIGINALE EICHE KNACKIG

Verlegefertige Wandverkleidung aus alter Eiche

Die rustikale Wandverkleidung aus 100% Altholz stammt von originalen Blockwänden aus rückgebauten Gebäuden.
Mit Sorgfalt wurde diese Verkleidung wiederaufbereitet (upcycling), ist umweltfreundlich und bringt viel Wärme in jede Wohnumgebung.
Die Holzelemente sind durch die Doppelnut mit Fremdfeder (was ist eine Fremdfeder?) einfach zu montieren und optional mit seitlichen Abschlüssen erhältlich.

Für den perfekten Abschluss Ihrer Wandverkleidung eignen sich am besten unsere EndBeam’s.

 

← Private und Gewerbetreiber (B2B) hier anfragen

 

 

← Brausätze, Regal, Bretter und Balken in Fixlängen online kaufen.

 

Wandverkleidung aus alter Eiche
Wandverkleidung aus alter Eiche
Alte originale Eiche mit beidseitiger Nut
Nut/Nut auf originalen Eichenbrettern
verlegfertige Wandverkleidung aus originaler alter Eiche
Brenners Altholz | Wandverkleidung aus Altholz

Alte Eiche kann zeitlos in jeder Umgebung eingesetzt werden und ist dank ihrer originalen Oberfläche die perfekte Wahl für die Wandverkleidungen mit integriertem Wow-Effekt!

FRAGEN SIE UNS NACH IHREM PERSÖNLICHEN ANGEBOT

  • Holzart: Altholz Eiche mit originaler Oberfläche
  • Farben: gemischte Farbtöne
  • Längen: gemischt zw. 80 – 200cm
  • Breiten: 3 Fixbreiten
  • Stärke: 25mm
  • kammergetrocknet,gebürstet,
  • Nut/Nut

Bei der Sonderausführung „Kammergetrocknet“  wird das Altholz über mehrere Tage in einer Trockenkammer bei über 56°C „getrocknet“, der Insektizidbefall im Auslieferungszustand wird dadurch ausgeschlossen.  Es handelt sich hierbei um eine umweltfreundliche Form Schädlingsbekämpfung.

Der Amtliche Österreichische Pflanzenschutzdienst in Oberösterreich bestätigt, dass wir unter der Registernummer AT-08403 in das amtliche Verzeichnis eingetragen sind und durch regelmäßige Kontrollen die Einhaltung der Maßnahmen gemäß ISPM Nr.15 überprüft wird. 

Wir bitten aber um Verständnis, dass nach diesem Zeitpunkt ein möglicher Neubefall außerhalb unseres Einflussbereiches liegt und deshalb nicht ausgeschlossen werden kann.
Wir empfehlen daher eine vorbeugende Behandlung gegen neuerlichen Wurmbefall.

An den Anfang scrollen