Überspringen zu Hauptinhalt

Variante E4 - Eiche original

Altholz Eichenbretter mit originaler Oberfläche

Unsere Altholz Eichenbretter mit originaler Oberfläche, unsere Variante E4, sind kammergetrocknet (Wärmebehandlung gegen Schädlingsbefall) und beidseitig besäumt. Die Bretter sind auf eine einheitliche Stärke gehobelt und somit leicht zu verbauen. Optional können Sie auch Nut&Feder bestellen, um die Verarbeitung noch einfach zu gestalten.

Handgehackte Wandverkleidungen aus Tanne/Fichte/Kiefer finden Sie hier.

 

Eine fertige Wandverkleidung aus originaler Eiche finden Sie schnell und bequem in unserem Online-ShopBausatz „Eiche knackig“

Wandverkleidung aus originaler Eiche
Wandverkleidung aus originaler Eiche
Tisch im Weinkeller aus Altholz Original Eiche
Wandverkleidung aus alten Eichen Brettern mit Abschlussbalken aus Eiche
Wandverkleidung aus alten Eichen Brettern
Wandverkleidung aus Altholz Eiche im Badezimmer
Wandverkleidung aus Altholz Eiche original
Altholz Eiche handgehackte Oberfläche
Altholz Eiche Handgehackt originale Oberfläche
Originale Oberfläche Eiche

Alte Eiche kann zeitlos in jeder Umgebung eingesetzt werden und ist dank ihrer originalen Oberfläche die perfekte Wahl für die Wandverkleidungen mit integriertem Wow-Effekt!

FRAGEN SIE UNS NACH IHREM PERSÖNLICHEN ANGEBOT

  • Holzart: Eiche
  • gemischte Farbtöne
  • Breiten: 8-20cm
  • Längen: 1,5 – 4,0m
  • Stärke: rückseitig auf ca. 30mm gehobelt
  • Oberfläche gebürstet
  • beidseitig besäumt
  • kammergetrocknet
  • Optional: Nut&Feder

Bei der Sonderausführung „Kammergetrocknet“  wird das Altholz über mehrere Tage in einer Trockenkammer bei über 60°C „getrocknet“, der Insektizidbefall im Auslieferungszustand wird dadurch ausgeschlossen.  Es handelt sich hierbei um eine umweltfreundliche Form Schädlingsbekämpfung.

Wir bitten aber um Verständnis, dass nach diesem Zeitpunkt ein möglicher Neubefall außerhalb unseres Einflussbereiches liegt und deshalb nicht ausgeschlossen werden kann.
Wir empfehlen daher eine vorbeugende Behandlung gegen neuerlichen Wurmbefall.

Bei der Nut-Feder-Verbindung haben beide zu verbindende Bretter an den Rändern je eine Nut, in die eine sogenannte Feder eingesteckt wird. Damit wird die Verlegung so einfach wie möglich.

Unsere Altholz Wandverkleidungen werden nicht behandelt und können wie von uns geliefert verbaut werden. Die Farbe der Oberfläche verändert sich im Innenbereich nicht mehr.

Lediglich bei direkter und permanenter Sonneneinstrahlung kann das Altholz etwas nachdunkeln.

Holz kann Feuchtigkeit, im Gegensatz zu Fliesen, aufnehmen und wieder abgeben. Das fördert das Raumklima!

Einzig der direkte Kontakt mit Wasser, zumindest über einen längeren Zeitraum, sollte vermieden werden. Ab und zu etwas Spritzwasser ist kein Problem. Wichtig ist das Lüften, das gilt aber auch bei gefliesten Wänden, ansonsten droht Schimmelgefahr.

Achten Sie bei der Unterkonstruktion auf eine ausreichende Hinterlüftung, diese ist vor allem in Feuchträumen, wie z. B. in Bädern, dringend erforderlich!
Durch eine senkrechte Lattung und ohne einen unteren und oberen Abschluss (bei waagrechter Verlegung der Altholz Bretter) ist dies gewährleistet.

An den Anfang scrollen

 

BITTE BEACHTEN SIE DASS DIE LIEFERZEITEN AKTUELL VON DER GLOBALEN PANDEMIE BETROFFEN SIND.
DIES KÖNNTE AUCH AUSWIRKUNGEN AUF IHRE BESTELLUNG HABEN.